Krankentagegeld

Mit einer Krankenversicherung sorgst Du dafür, dass Du nach einer Krankheit oder einem Unfall möglichst schnell wieder auf die Beine kommst. Doch eine längere Arbeitsunfähigkeit bedeutet fast immer auch finanzielle Einbußen. Daher ist es wichtig vorzusorgen. Eine Möglichkeit bietet da der Abschluss einer privaten Krankentagegeldversicherung. Voraussetzung für die Zahlung eines Krankentagegeldes bei der Krankenzusatzversicherung ist entweder ein Verdienst- oder ein Einkommensausfall durch Arbeitsunfähigkeit als Folge einer Krankheit oder eines Unfalls.

Wer kann über ein Krankentagegeld versichert werden?

Ein Krankentagegeld kann nur von Personen abgeschlossen werden, die auch ein Arbeitseinkommen haben. Außerdem ist nur eine Absicherung maximal in Höhe des tatsächlichen Einkommmensausfalles möglich.

Was zahlt der Arbeitgeber an Krankentagegeld?

Wenn ein Arbeitnehmer erkrankt, zahlt der Arbeitgeber zunächst für eine bestimmte Zeit (in der Regel sechs Wochen) weiterhin das volle Gehalt.

Was zahlt die Krankenkasse an Krankentagegeld?

Nach Ablauf der Lohnfortzahlung erhalten gesetzlich versicherte Arbeitnehmer von ihrer Krankenversicherung ein Krankengeld. Dieses darf höchstens 70 % des Bruttoeinkommens betragen, zudem aber auch nicht 90 % des Nettoeinkommens übersteigen. Dadurch liegt das Krankengeld durchschnittlich bei etwa 60 % des Bruttoeinkommens. Bei Personen, deren Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze (2019: 4.537,50 € mtl.) liegt, ist das ausgezahlte Krankengeld im Verhältnis noch niedriger.

Dies ist dadurch bedingt, dass zur Berechnung des Krankengeldes die Beitragsbemessungsgrenze als Bruttoeinkommen festgelegt wird. Von diesem wird ein fiktives Nettoeinkommen berechnet und schließlich die 70 % / 90 % Regel angewandt.

Du möchtest lieber selbst ver­gleichen? Kein Problem! Nutze einfach den Ver­gleichs­rech­ner und schließe direkt ab.

Vergleichsrechner Private Krankenzusatzversicherung

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von lotse.softfair-server.de zu laden.

Inhalt laden

Tipp: falls Du die Rechner auf Deinem Smartphone nutzen möchtest, halte es quer für eine bessere Darstellung.

Eine Auswahl meiner Partner:

Menü